Sanft schmiegst du dich an mich,
kann deinen Flüsternden Atem spüren.
Legst deine Arme um meinen Körper,
ziehst mich zu dir.

Ich kann deine zarte Haut, auf meiner spüren.
So weich und warm.
Ich streichele dir durchs Haar,
den Wangen du schaust mich lieblich
mit deinen Sternenaugen an.

Ein Lächeln auf meinem Gesicht,
sagt dir „Ich liebe dich“.
Mehr als tausend Worte,
mehr als tausend Küsse.
Mehr als man Wege beschreiten kann,
mehr als mein Leben.

Eine Träne der Glückseeligkeit verlässt mein strahlendes Auge.
Rinnt über meinen Wangen, langsam aber stetig.
Du schaust mich an und küsst sie weg, weil du weißt …

…. Du allein bist mein strahlendes, warmherziges, funkelndes, Lebenselixier!

written by Melli